Mehr Vertrauen und Sicherheit dank der ordentlichen Revision

Mehr Vertrauen und Sicherheit dank der ordentlichen Revision

Die ordentliche Revision bringt nebst verlässlichen Zahlen viele weitere Vorteile. Empfehlungen und Verbesserungen können in verschiedenen Bereichen zu neuen Handlungsalternativen führen.

Die ordentliche Revision ist für Unternehmen Pflicht, welche zwei der drei nachfolgenden Grössen in zwei aufeinanderfolgenden Jahren überschreiten:
Bilanzsumme von CHF 20 Mio., Umsatz von CHF 40 Mio. und 250 Vollzeitstellen im Jahresdurchschnitt.

Die ordentliche Revision gibt ein positives Prüfungsurteil ab. Dieses bestätigt, dass die Jahresrechnung und der Antrag des Verwaltungsrates über die Gewinnverwendung Gesetz und Statuten entsprechen.

Die Revision prüft bei der ordentlichen Revision nicht nur die Jahresrechnung, sondern auch, ob ein internes Kontrollsystem (IKS) vorhanden ist. Zudem wird in Zukunft der Lagebericht des Verwaltungsrates beurteilt, welcher die bisherige Risikobeurteilung ab 2015 ersetzen wird.

Die erhöhte Sicherheit beruht darauf, dass die ordentliche Revision verlangt, dass gewisse Positionen (Bankguthaben, Forderungen, Verbindlichkeiten etc.) auf der Basis von Drittbestätigungen geprüft werden. Zudem muss – wenn ein Waren- oder Materiallager vorhanden ist – die Revisionsstelle an der Inventur teilnehmen. Auch in anderen Bereichen werden vertiefte Prüfungen vorgenommen oder zusätzliche Bestätigungen eingeholt (z.B. Bestätigungen des Hausanwalts bezüglich Prozess- und anderer rechtlicher Risiken). Dank dieser vertieften Prüfung liegt die vorhandene Sicherheit bei 90-95 % (gegenüber rund 60% bei einer eingeschränkten Revision).

Die ordentliche Revision erfordert einen umfassenden Prüfungsansatz. Dieser ermöglicht durch die vertieften Prüfungshandlungen Defizite und Risiken aufzudecken und passende Verbesserungsmöglichkeiten einzubringen. Dabei ist unsere Prüfung stark auf einen stetigen Dialog mit dem Management und den Verantwortlichen ausgelegt, um zur richtigen Risikobeurteilung zu gelangen und Prioritäten zu setzen.

Vorteile der ordentlichen Revision für Verwaltungsrat und Geschäftsführung:

  • Die geprüften Zahlen bilden eine verlässliche Grundlage.
  • Der umfassende Bericht enthält Feststellungen zu Rechnungslegung, IKS, zur Prüfungsdurchführung, sowie Prüfungsergebnisse aus unabhängiger Sicht.
  • Sie umfasst eine Beurteilung des IKS und Empfehlungen für Verbesserungen.
  • Sie bestätigt die Ordnungsmässigkeit der Buchführung.
  • Sie bringt wirtschaftliche Vorteile, wie ein besseres Rating und vielleicht sogar günstigere Kreditkonditionen (und kann sogar eine Voraussetzung für die Kreditgewährung sein).

Für Verwaltungsrat und Geschäftsleitung generiert eine ordentliche Revision umso mehr Nutzen, je enger und intensiver sie mit der Revisionsstelle zusammenarbeiten. Indem sie die Aussensicht und die Erfahrungen der Prüfer mit ähnlichen Unternehmen nutzen, gelangen sie zu neuen und zusätzlichen Erkenntnissen und Einsichten. Die resultierenden Empfehlungen können in verschiedenen Bereichen zu neuen Handlungsalternativen führen. So betrachtet macht es sehr viel Sinn, frühzeitig mit uns in einen Dialog zu treten und Ihre Anliegen zu diskutieren. Wir freuen uns auf eine spannende Zusammenarbeit mit Ihnen.

Foto by Kelly Sikkema / unsplash.com 

Tags: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Email addresses will be obfuscated in the page source to reduce the chances of being harvested by spammers.

Gmap

6 + 8 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.