Neue AHV-Beiträge und wichtige Kennzahlen

Neue AHV-Beiträge und wichtige Kennzahlen

Per 1. Januar 2020 wurden die AHV-Beitragssätze erhöht. Hier finden Sie die neuen AHV-Beiträge sowie alle wichtigen Kennzahlen fürs 2020 im Überblick.

Per 1. Januar 2020 sind die AHV-Beiträge das erst Mal seit 1975 gestiegen. Grund dafür ist das Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF), welches am 19. Mai 2019 von den Schweizer Stimmberechtigten angenommen wurde. Die STAF verschafft der AHV jährlich über 2 Milliarden Franken zusätzliche Einnahmen zur Sicherung der Renten. Finanziert werden die 2 Milliarden durch die Erhöhung der AHV-Beitragssätze von Arbeitgebern und Arbeitnehmern um je 0.15%:

 

Neue AHV-Beitragssätze

 

Arbeitgeber

Arbeitnehmer

Total

AHV bisher

4,2 %

4,2 %

8,4 %

AHV neu

4,35 %

4,35 %

8,7 %

IV

0,7 %

0,7 %

1,4 %

EO

0,225 %

0,225 %

0,45 %

Total AHV/IV/EO bisher

5,125 %

5,125 %

10,25 %

Total AHV/IV/EO neu

5,275 %

5,275 %

10,55 %

Der AHV-Beitragssatz für Selbständigerwerbende wurde von 7.8% auf 8.1% erhöht. Der jährliche AHV/IV/EO-Mindestbeitrag für Nichterwerbstätige beträgt neu CHF 496 (2019 CHF 482). Der jährliche AHV/IV/EO-Höchstbeitrag für Nichterwerbstätige wird von CHF 24'100 auf CHF 24'800 angehoben (entspricht 50 Mal dem Mindestbeitrag) .

 

Nützliches für den Jahresabschluss

Folgende Dokumente erleichtern Ihnen den Jahresabschluss:

Wichtige Kennzahlen 2020

  • Sozialversicherungen – Beiträge und Leistungen
  • Mehrwertsteuersätze
  • Zinssätze
  • Jahresendkurse Devisen
  • Naturalbezüge von Selbständigerwerbenden
  • Abschreibungen auf dem Anlagevermögen geschäftlicher Betriebe
  • Landesindex der Konsumentenpreise

Stichtagskurse per 31.12.2019 

Jahresmittelkurse 2019 

 

Haben Sie Fragen? Dann hilft Ihnen unser Experte Andreas Okle gerne weiter.