MWST Sätze – Ändern sie sich 2018 oder etwa doch nicht?

MWST Sätze – Ändern sie sich 2018 oder etwa doch nicht?

Ob die MWST Sätze per 1.1.2018 eine Änderung erfahren hängt eng mit der Vorlage zur Altersvorsorge 2020 zusammen. Je nach Abstimmungsergebnis tritt eine Änderung ein oder nicht.

Da die Finanzierung der AHV gemäss der Vorlage zur Altersvorsorge 2020 teilweise über die Mehrwertsteuer erfolgt, hat sie einen direkten Einfluss darauf, welche MWST Sätze ab 1.1.2018 gelten werden.

Vorlage durch das Parlament doch angenommen

Die Vorlage zur Altersvorsorge 2020 wurde zwar ziemlich zerzaust und musste zwar durch die Einigungskonferenz. Schliesslich wurde sie aber doch von beiden Kammern angenommen und am 24. September findet die Volksabstimmung statt. Was bedeutet das für die MWST Sätze.

Erhöhung zur Finanzierung der AHV

Zur Sicherung der Finanzierung der AHV kann der Normalsatz gemäss Parlamentsbeschluss in zwei Schritten um maximal 0,6 % erhöht werden. Dies per 1.1.2018 und per 1.1.2021

Bei einem NEIN sinkt der MWST Satz

Wird die Vorlage abgelehnt so sinkt – das ist bereits so festgelegt, weil die 2011 eingeführte Erhöhung für die IV Finanzierung ausläuft – der Normalsatz um 0.3 % Punkte auf 7.7 %. Der reduzierte Satz bliebe unverändert bei 2.5 % und der Sondersatz würde um 0.1 % auf 3.7 % gesenkt.

Was geschieht bei einem JA am 24. September

Wird die Vorlage von Volk und Ständen angenommen, so passiert per 1.1.2018 gar nicht. Grund dafür ist, dass bei einem JA der Normalsatz zur Finanzierung um 0.3 % angehoben würde, was die geplante Senkung genau kompensiert. Dasselbe würde beim Sondersatz geschehen. Damit blieben bis auf weiteres die aktuellen MWST Sätze bestehen.

Änderung wahrscheinlich erst am 1.1.2021

Sobald das Referenzalter für Männer und Frauen vereinheitlicht ist (65 Jahre) ist vorgesehen, dass der Normalsatz um weitere 0.3 % angehoben wird, während der reduzierte Satz und der Sondersatz proportional angehoben werden auf 2.6 % und 3.95 oder 4 %. 

Wird die Vorlage angenommen bleibt alles beim Alten. Wird sie abgelehnt verbleiben noch drei Monate Zeit um die Sätze in der Buchhaltung und IT anzupassen. Fragen? Ruth Käslin unsere MWST Spezialistin, steht gerne zur Verfügung.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Email addresses will be obfuscated in the page source to reduce the chances of being harvested by spammers.

Gmap

1 + 0 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.