Erfolgreiche Nachfolgeregelung und Verjüngung der Geschäftsleitung

Erfolgreiche Nachfolgeregelung und Verjüngung der Geschäftsleitung

Wir haben bereits mehrmals darüber informiert. Am 1. Juli 2020 fand nun die offizielle Stabsübergabe statt. Gleichzeitig wurde die Geschäftsleitung deutlich verjüngt. Caminada ist damit für die Herausforderungen der Zukunft bestens gerüstet.

Nachfolgeregelung

Holger Wanke (60), langjähriger Geschäftsführer der Caminada Treuhand AG Zug, hat die Führung des Unternehmens an die beiden Partner Andreas Okle (51) und Fabio Iovoli (34) übergeben. Als Vizepräsident des Verwaltungsrates wird sich Andreas Okle vermehrt um die strategischen Themen kümmern, während sich Fabio Iovoli als CEO der operativen Führung der Gesellschaft annimmt. Holger Wanke reduziert ab diesem Zeitpunkt sein Arbeitspensum auf fünfzig Prozent. Natürlich steht er seinen Kunden weiterhin zur Verfügung. Er bleibt auch Präsident des Verwaltungsrates.

Die beiden Nachfolger sind beide bereits seit vielen Jahren bei Caminada tätig und bringen als dipl. Wirtschaftsprüfer und dipl. Treuhandexperte grosse Erfahrung und umfassende Führungs- und Fachkompetenz mit.

Verjüngung der Geschäftsleitung

Andreas Okle und Fabio Iovoli haben per 1. Juli 2020 Arbresha Quni (28) und Ramon Heiri (26) zu neuen Mitgliedern der Geschäftsleitung ernannt und beide mit einer Prokura ausgestattet. Zugleich wird Nicola Edelmann (30) Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung. Arbresha Quni ist als Office-Managerin für sämtliche internen Belange und einzelne Kundenmandate zuständig. Ramon Heiri leitet gleichzeitig das Revisionsteam und übernimmt in Zukunft den Bereich Marketing. Nicola Edelmann ist Teamleiter im Bereich Buchhaltung und übernimmt zusätzlich interne Controllingaufgaben.

Aus der operativen Geschäftsleitung ausgeschieden sind Heinz Klauz (62) und Christian Lingg (60). Heinz Klauz reduziert sein Pensum auf achtzig Prozent und bleibt als Partner weiterhin Verwaltungsrat. Christian Lingg fokussiert sich als dipl. Steuerexperte auf die fachliche Leitung des Unternehmensbereichs Steuern. Er bleibt weiterhin Vizedirektor.

Für die Zukunft bestens gerüstet

Mit der neuen Crew, die ab dem Geschäftsjahr 2020/2021 die operativen Geschicke der Caminada mit viel Motivation und Engagement in die Hand nimmt, sind wir für die Zukunft und ihre künftigen Anliegen bestens gerüstet. Die Verjüngung und Zusammensetzung der Führungscrew garantiert weiterhin eine umfassende und kompetente Betreuung unserer Kundschaft.

Caminada bleibt auch künftig selbständig und unabhängig

Wir freuen uns ganz besonders, dass diese Konstellation unserer bewährten Geschäftsphilosophie und unseren strategischen Zielsetzungen entspricht. Es war immer ein Ziel der Caminada selbständig zu bleiben und jungen und fähigen Mitarbeitenden die Chance zu bieten, sich am Unternehmen zu beteiligen. Die Verjüngung der Führungscrew stellt dies auch längerfristig sicher und garantiert weiterhin eine umfassende und kompetente Betreuung unserer Kundschaft.