Blog DE Caminada

Blog

Ein Lichtblick im Dschungel der Quellensteuertarife

Die Schweizweite Vereinheitlichung des Quellensteuertarifs entnahm dem Thema etwas an Komplexität. Trotzdem bleiben Fragen. Unser Entscheidungsraster hilft Ihnen bei der Ermittlung des korrekten Tarifs.

Aufgrund der neuen Quellensteuerverordnung des Bundes wurden die Quellensteuertarife auf 2014 in der ganzen Schweiz vereinheitlicht. Dies betrifft jedoch nur den Tarifcode, nicht aber die Höhe der Steuersätze.

Der Quellensteuertarif setzt sich aus den drei Attributen Tarifcode, Anzahl Kinder und der Konfession zusammen. Neu geschaffen wurde der Tarifcode C für „verheiratete Doppelverdienende“ sowie der Tarifcode H für „alleinerziehende Personen und Halbfamilien“.

 

Nachfolgend ein Überblick zu den verschiedenen Tarifcodes:

AFür alleinstehende Personen (ledige, geschiedene, getrennt lebende und verwitwete Steuerpflichtige, die nicht mit Kindern oder unterstützungspflichtigen Personen im gleichen Haushalt leben.
BFür verheiratete Alleinverdiener.*
CFür verheiratete Doppelverdiener. Dieser Tarif gilt auch dann, wenn eines der beiden Einkommen im Ausland erwirtschaftet wird.*
DFür Personen mit Nebenerwerbseinkommen und Ersatzeinkünfte
EFür Personen, die im vereinfachten Abrechnungsverfahren über die Sozialversicherungsanstalten besteuert werden.
FFür doppelverdienende Grenzgänger aus Italien, deren Ehegatte ausserhalb der Schweiz erwerbstätig ist.
HFür alleinstehende Steuerpflichtige, die mit Kindern oder unterstützungsbedürftigen Personen im gleichen Haushalt zusammenleben und deren Unterhalt zur Hauptsache bestreiten.
LFür Grenzgänger aus Deutschland, welche die Voraussetzungen für den Tarifcode A erfüllen.
MFür Grenzgänger aus Deutschland, welche die Voraussetzungen für den Tarifcode B erfüllen.
NFür Grenzgänger aus Deutschland, welche die Voraussetzungen für den Tarifcode C erfüllen.
OFür Grenzgänger aus Deutschland, welche die Voraussetzungen für den Tarifcode D erfüllen.
PFür Grenzgänger aus Deutschland, welche die Voraussetzungen für den Tarifcode H erfüllen.
*Gilt auch für Personen, die in einer eingetragenen Partnerschaft leben.

 

Anzahl Kinder

Massgebend für den Kinderabzug ist der Erhalt einer Kinderzulage in der Schweiz. Er ist ab dem Folgemonat der Geburt zu berücksichtigen. Wird der quellensteuerpflichtigen Person dagegen keine Kinderzulage oder nur eine Differenzzulage ausgerichtet, darf primär kein Kinderabzug gewährt werden.

In der Regel kommt für den Kinderunterhalt zur Hauptsache der Ehegatte mit dem höheren Erwerbseinkommen auf. Die quellensteuerpflichtige Person kann jedoch den Nachweis erbringen, dass sie tatsächlich zur Hauptsache für das unter ihrer elterlichen Sorge stehende Kinde aufkommt und deshalb der entsprechende Kinderabzug beansprucht werden kann. Dies betrifft minderjähre Kinder oder in Erstausbildung stehende, volljährige Kinder bis zum 25. Altersjahr.

Angegeben wird dies mit 0 – 9 Anzahl Kinder gemäss Angaben des Kantons. Eine Ausnahme stellen die Tarifcodes H und P: Sie werden nur mit 1 – 9 Kindern berechnet.

 

Kirchensteuer

Arbeitnehmende haben unabhängig von ihrem Wohnsitz gemäss ihrer Konfession die Kirchensteuer zu entrichten. Die Kirchensteuerpflicht ist bei den Konfessionen römisch-katholisch, christ-katholisch und bei evangelisch-reformiert gegeben. Bei allen anderen Konfessionen gilt der Tarif ohne Kirchensteueranteil.

Y       Mit Kirchensteueranteil

N       Ohne Kirchensteueranteil

 

Zwei gängige Beispiele

A0Y     Alleinstehende Person ohne Kind mit Kirchensteueranteil

C3N     Verheirateter Doppelverdiener mit drei Kindern ohne Kirchensteueranteil

 

Der Entscheidungsraster für die Tarifeinstufung hilft Ihnen bei der Ermittlung der korrekten Tarife. Gerne stehen wir für weitere Auskünfte und Informationen zur Verfügung. Sie erhalten diese auch bei den jeweiligen kantonalen Steuerämtern oder direkt auf den entsprechenden Homepages.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Email addresses will be obfuscated in the page source to reduce the chances of being harvested by spammers.

Gmap

2 + 2 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.